Gemeinsam für Berlin e.V.

Tag der offenen Tür

Am 20. Januar 2017 gab es eine echte Premiere bei GfB - zum ersten Mal haben wir unsere Bürotüren für Interessierte und Freunde geöffnet. Unsere Gäste hatten die Gelegenheit, sich ohne Anmeldung vor Ort ein Bild von unserer Arbeit zu machen und mit uns ins Gespräch zu kommen.

Auf zwei Etagen fand der inhaltliche und persönliche Austausch von 13:00-22:00 Uhr statt. Parallel dazu gab es verschiedene Vorträge zu vielfältigen Themen aus unserem Netzwerk, wie beispielsweise "12 Hoffnungslichter in und für Berlin" über ermutigende Entwicklungen und Trends in Berlin im Vortrag von Rainer Schacke vom Berliner Institut für Urbane Transformation (BIT) oder im Beitrag "Suppe, Seife, Seelenheil" von Shaw Coleman über die vielfältige Arbeit der Heilsarmee. Neben unseren Foren stellte sich auch die Christliche Freiwilligen Agentur, die in enger Zusammenarbeit mit uns verbunden ist, mit ihrem Beratungsangebot vor. 

Ein besonderes Highlight war die multimediale Lesung von Harald Sommerfeld aus seinem Buch „Mit Gott in der Stadt“, die alle Anwesenden zum Abschluss des Tages auf eine eindrucksvolle Reise durch Berlin mitnahm und den Gästen die Schönheit der urbanen Transformation zeigte. Untermalt wurde die Lesung durch einen ausdrucksvollen Tanz von „The Limelight Collective“ einem Projekt der Heilsarmee Berlin. Anschließend gab es Gelegenheit mit Harald Sommerfeld ins Gespräch zu kommen und sich das persönliche Buchexemplar signieren zu lassen. 

Die positive Resonanz zum Tag der offenen Tür und die sich aus dem Austausch ergebenden Themen bewegen uns dazu, ähnliche Veranstaltungen zu wiederholen. Anfragen für eine Lesung mit Harald Sommerfeld beispielsweise in Gemeinden oder bei Veranstaltungen nehmen wir gerne über info @ gfberlin.de entgegen.

Weitere Fotos unter: Gallerie

 

Jan24

comments powered by Disqus