Gemeinsam für Berlin e.V.

GfB und Freunde beim Kirchentag

Das Gebetszentrum des Kirchentages wird von GfB in Kooperation mit Chemin Neuf und der Herz Jesu Gemeinde veranstaltet: von Donnerstag bis Samstag jeweils 11 bis 22 Uhr in der Fehrbellinerstr. 99, 10115 Berlin. Der Besuch ist ohne Kirchentagsticket möglich. Das komplette Programm findet sich unter: www.kirchentag.de/christeninberlin.

Ein paar Highlights sind:

Do, 11-13 Uhr Auf dem Weg zur Gerechtigkeit in dieser Welt: Kreatives Gebet, verantwortet von IJM und World Relief
Do, 15-17 Uhr Unterwegs mit anderen Kulturen. Lobpreis und Gebet mit der Jugendgruppe der afrikanischen International Christian Church Berlin e.V. (ICC) (deutsch – englisch)
Do, 20 Uhr Film und Gebet: „Die friedliche Revolution“ wurde durch Gebet möglich.
Fr 15 -17 Uhr Politik auf dem Weg mit Gott:  Gebet mit den Initiativen Runder Tisch Gebet und Gebet für die Regierung
Do u. Fr 17 Uhr Fürbitte mit dem Gebetshaus rund um die Uhr
Sa 11-13 Uhr Unterwegs mit anderen Kulturen. Gebet mit der koreanischen CMI Gemeinde Berlin (deutsch)
Sa 17-19 Uhr Unterwegs mit Geflüchteten. Gebet gemeinsam mit persischen Geflüchteten (deutsch-farsi)
Sa 20 Uhr Lobpreis- und Segnungsabend mit Vineyard und Movement in Worship
Täglich um 14 und 17 Uhr Gebetsspaziergänge: Draußen Beten.  Mit offenen Augen durch die Stadt gehen und dabei beten. Mit Einführung.

Ebenfalls ohne Eintritt kann man auch folgende Veranstaltungen besuchen:
Abend der Begegnung am Mittwoch ab 19.00 mit vielen Ständen Berliner Gemeinden: unter den Linden
Nachtcafes Do -Sa, ab 21 Uhr: z. B. im  FreiRaum, Schönhauser Allee 134A, Prenzlauer Berg, oder im Sharehaus Refugio, Lenaustr.4, Neukölln, und an vielen anderen Orten …

Mit Ticket interessant: (es gibt es auch  Tagestickets am Eingang)
Joshua Lupemba auf dem Podium: Was ist meine Mission? Am Samstag, 11-13 Uhr; Halle 22a, Messe
Christus Tag mit vielen Berlinern: Donnerstag ab 9.30  Halle 20

Stand der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Deutschland und des ÖRBB auf dem Markt der Möglichkeiten beim DEKT. Der Stand hat die Nummer 1.1–i18 (vgl. Programmheft S. 470 unten).Messehalle 1.1, Standnummer 18. Eine Skizze finden Sie im Programmheft auf S. 468.
am Donnerstag um 16:00 Uhr: Pastorin Corinna Schmidt (Menno­niten, Ök. Forum Hafencity) und Pfr. Axel Nehlsen (ev., Gemeinsam für Berlin) zum Thema: Ökumenisches Engagement in der Stadt und für die Stadt
am Samstag um 13:00 Uhr: Andrea Meyerhoff (Gemeinsam für Berlin) und Pfarrer Christoph Hartmann (Evangelische Brüdergemeine Berlin) zum Thema: Christliches Zeugnis/Interreligiöser Dialog. Moderation: Pastorin Nicole Witzemann.

 

Mai23

comments powered by Disqus